Alia-Woche, Tag 7: Band 4: Das Auge des Drachen

©AAVAA Verlag

Heute möchte ich euch auch noch den letzten Teil der Alia-Reihe vorstellen, aber keine Angst, es gibt noch weitere Bücher von C.M. Spoerri, die im magischen Land Altra spielen, nämlich (bis jetzt) die Greifen-Saga und Die Magier von Altra (=Spin-Off der Alia-Reihe!)
Achtung: Nicht spoilerfrei!

In „Alia: das Auge des Drachen“ weiß Alia inzwischen wer sie ist, woher sie kommt und auch, was die Prophezeiung für ihre Zukunft bedeuten könnte. Gemeinsam mit neuen und alten Weggefährten – auch Reyvan ist wieder mit von der Partie! – macht sie sich auf in das Talmerengebirge, in dem Drachen zurückgezogen leben sollen. Denn damit sich die Prophezeiung erfüllt, muss Alia mit Verbündeten der Völker von Altra – den Menschen, den Elfen, den Gorkas, den Zwergen und eben der Drachen – in ihren alles entscheidenden, letzten Kampf ziehen. Wird Alia es schaffen, die Prophezeiung zu erfüllen und diesen letzten äußerst mächtigen Gegner zu bezwingen? Was, wenn sie nicht alle Völker auf ihre Seite bringen kann? Und wie soll ihnen das Auge des Drachen im Kampf helfen?
Rezension:
Zuerst möchte ich mal sagen, dass ich echt froh bin, dass die Reihe aus 4 Büchern besteht, da man so noch mehr Zeit mit den Charakteren „verbringen“ und neue Abenteuer mit ihnen erleben kann. Weiters hat sich die Geschichte so auch besser langsam aufbauen können und man hat die Entwicklung der Personen fast hautnah miterleben können 🙂

Auch dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, da die Charaktere einfach so gut aufgebaut sind und man wieder ein neues Gebiet von Altra, nämlich die Talemeren sowie ein neues Volk – die Drachen – kennen lernen darf. Auch finde ich es toll, dass die Drachen nicht nur so sind, wie sie in Sagen oder Märchen beschrieben werde, aber macht euch doch darüber am besten selbst ein Bild, indem ihr das Buch lest 😀

Was mir persönlich nicht sooo gut gefallen hat an diesem Band ist, wie sich die „Dreiecksbeziehung“ – ich nenne es jetzt einfach mal so – zwischen Alia, Zaron und Reyvan entwickelt. Die Spannung ist fast durchgehend spürbar und keiner der beiden Männer hat es meiner Meinung nach verdient, schlecht behandelt oder verletzt zu werden. 

Was ich wiederum sehr gerne gemocht habe, ist die Beziehung zwischen Alia und ihrem Greif Sonnenauge! Es war so schön, zu erfahren, wie viel Kraft sie sich gegenseitig geben und dies nicht nur auf Zauber bezogen, sondern auch auf emotionaler Ebene 🙂 

Eines möchte ich euch auf jeden Fall sagen: dieser Band steckt voller Intrigen, Hass, Rache, Liebe und Überraschungen! Also eigentlich allem, was ein spannendes Buch so bieten sollte! 😀 ❤
Bildquelle: https://www.facebook.com/C.M.Spoerri/?ref=ts&fref=ts

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s