Alia-Woche, Tag 5: Vorstellung der Nebencharaktere von Band 1 und 2

Ich stelle euch auch noch einige andere, nicht ganz so wichtige Charaktere vor, die in den Büchern vorkommen. ich habe versucht, so wenig wie möglich zu spoilern, aber wer nicht zu viel über die Geschichte wissen will, bevor er/sie sie liest, sollte für sich selbst entscheiden, ob er/sie den Beitrag lesen will. 🙂
-Rana:

Rana wurde, so wie auch Alia, gezwungen an ihrem 16.Geburtstag in den Zirkel zu gehen und dort ihr Leben lang als Dienerin zu arbeiten. Sie ist zwar keine Nehil, aber dadurch, dass ihre Eltern gegen die Regeln der Gilde verstoßen haben, hatte sie Xenos bestraft. Seine Strafe bestand oder besser gesagt besteht darin, dass ihr Kind, also Rana, auch wenn sie eien Elementbegabung entwickelt, in keine der Gilden aufgenommen wird und stattdessen dem Magierzirkel dienen muss.
-Tascha:

Auch Tascha, die das Element Wasser in sich trägt, arbeitet als Dienerin im Magierzirkel, da sie aus einer armen Familie stammt und sich als Dienerin im Zirkel ein zumindest etwas besseres Leben erhofft hat. Auch wenn das meist gutgelaunte Mädchen mit dem blonden Locken manchmal etwas naiv ist und für Reyvan schwärmt, schließt Alia sie ins Herz.

-Maryo Vadorís: 
Nachdem dieser abenteuerlustige Elf nun auch sein eigenes Buch (bzw. Eine Buchreihe) bekommen (Die Legenden von Karinth), darf er natürlich auch bei der Alia-Woche nicht fehlen 😀

Maryo ist der Kapitän seiner geliebten Cyrona, einem wunderschönen und schnellen Schiff. Er ist nicht nur in dem sinne besonders, dass er als Elf, die eigentlich in den Wäldern Altras beheimatet sind (er stammt von den Westendelfen ab), sein Leben auf dem Wasser verbringt, sondern er hat auch einen ganz starken und wundervollen Charakter. Auch wenn er ein sehr strenger, berechnender und somit auch manchmal gefährlicher Zeitgenosse sein kann, hat er unter seiner harten schale einen weichen Kern und würde für das Wohl seiner geliebten Mannschaft der Cyrona alles tun. Er ist ein wahrhaft treuer Freund und ein wirklich fairer Kapitän. Wie es sich für Elfen gehört, sieht er sehr gut aus und hat beeindruckende Augen, die wie hellstes Gold schimmern und braunes Haar, welches einen leichten Rotton besitzt. 

-Ogrem:
Ogrem ist ein meist etwas schlecht gelaunter Zwerg und alter Freund von Zaron, der in der Steinstadt tief im Gebirge unter den Eiswäldern lebt. Auch wenn er es liebt sich ständig über irgendetwas aufzuregen oder sich mit Reyvan zu zanken, merkt man schnell, dass er das alles nicht so ernst meint und vor allem Alia, aber auch Reyvan, ihm ans Herz wachsen. Das Volk der Zwerge lebt sehr zurückgezogen von den anderen Völkern Altras. Sie sind bekannt für ihre Schmiedekunst. So können sie die Elemente in Waffen einbringen, was beispielsweise bewirkt, dass ein Schwert, welches von Zwergen geschmiedet wurde, beim Kampf in Flammen steht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s